Endlich wieder PingPong!

Leute, die dunklen Tage ohne unser geliebtes Tischtennis sind vorüber!

Aufgrund der Lockerungen, die gemäss Bundesrat ab dem 6. Juni in Kraft treten, dürfen auch wir endlich wieder trainieren. Allerdings gibt es bis auf Weiteres einige Einschränkungen und Regeln, die zwingend zu beachten sind:


Offizielle Regeln:

 

  • Bei Corona-Symptomen zu Hause bleiben
  • Es ist jederzeit der Abstand von 2 Metern einzuhalten
  • Hände regelmässig desinfizieren/mit Seife waschen

 

Spezifische Tischtennis-Regeln:

 

  • Bitte zu Hause Umziehen und Duschen, die Garderoben und Duschen in der Halle dürfen nicht benutzt werden, WCs natürlich schon.
  • Wer in die Halle kommt, trägt sich zwingend auf der Präsenzliste ein (Aushang am Eingang. Am besten ihr habt euren eigenen Kugelschreiber dabei. Die Listen werden nach der obligatorischen Lagerungszeit von 2 Wochen vernichtet)
  • Doppel-Matches sind aufgrund des mangelnden Abstands untersagt
  • Es dürfen sich nur jene Personen in der Halle aufhalten, die an einem Tisch spielen; alle anderen müssen sich ausserhalb der Halle aufhalten und warten bis ein Tisch frei wird. Wir zählen hier auf die Kameradschaft im Club: Bitte schaut darauf, dass alle zum Spielen kommen. (Ausserhalb der Halle bedeutet für die Halle der Berufsschule draussen vor der Eingangstür (nicht nur oben im Gang) und im Hohfuri ausserhalb der Hallentür. Auch beim Warten ist auf den Abstand zu achten.)
  • Maximale Anzahl Tische: Berufsschule Bülach: 12, Turnhalle Hohfuri: 9
  • Es findet bis auf Weiteres leider kein Rookie-Training statt
  • Am Montag ist der Zutritt zur Halle für die Erwachsenen wegen des Jugendtrainings erst ab 19:50 Uhr gestattet

 

Persönliche Hygiene-Regeln:

 

  • Ich nehme meinen eigenen Schläger mit und reinige das gebrauchte Material nach dem Training
  • Das Handtuch, mit dem ich mein Gesicht abwische, fasse ich nur mit der Spielhand an und nicht mit der Hand, in der ich die Bälle halte
  • Ich wische meine Hände nicht am Tisch ab und fasse mir mit der Hand, in der ich die Bälle halte, wenn möglich nicht ins Gesicht.
  • Vor dem Aufbau und nach Abbau der Tische desinfiziere/wasche ich meine Hände
  • Ich habe immer genügend Desinfektionsmaterial dabei

 

Spezifische Regeln fürs Junioren-Training:

 

  • Das Training ist freiwillig. Bei Nichtteilnahme ist keine Abmeldung nötig.
  • Das Eintreffen der Junioren wird bis 18.15 Uhr ausgedehnt. Die Junioren werden ab 18.00 Uhr betreut, dürfen aber bis 18.15 Uhr Erscheinen. 18.15 ist offizieller Trainingsstart.
  • Trainingsende ist bereits um 19.40 Uhr. Um 19.50 Uhr müssen alle Junioren die Halle verlassen haben.
  • Eltern dürfen ihre Kinder in die Sporthalle bringen, müssen die Halle jedoch wieder verlassen, sobald die Kinder dem Trainer übergeben wurden.
  • Während des Trainings dürfen sich Eltern weder in der Sporthalle noch im Gang aufhalten.
  • Die Teilnahme am Juniorentraining ist ausschliesslich Vereinsmitgliedern erlaubt. Es finden keine Probetrainings statt.

 


Es sind immer noch schwierige Zeiten. Und es ist klar, dass solche Regeln den Spielspass nicht unbedingt fördern. Aber wir sind ein Verein. Wir sind es gewohnt aufeinander Rücksicht zu nehmen, und gegenseitig aufzumuntern und auch mal zurecht zu weisen, falls jemand die Regeln vergisst. In diesem Sinne werden wir auch diese neuen Trainings-Umstände meistern.

Die Alternative wäre nämlich richtig übel: Nichtbeachtung der Regeln durch einzelne Mitglieder des TTC Bülach könnten dazu führen, dass uns der Zutritt zu den Hallen umgehend wieder entzogen würde. Tragt deshalb bitte Sorge, dass Ihr und Eure Trainings-KollegInnen die Regeln strikte einhalten. Mitglieder, die wiederholt gegen die Regeln verstossen, können durch den Vorstand vom Training suspendiert werden. Unser Covid-Verantwortliche des Clubs ist Präsident Martin Furer und wenn ihr Fragen zu den Regeln habt, geben Euch gerne die Vorstandsmitglieder Auskunft.

Wir freuen uns trotz der Umstände, dass wir das Training nun wieder aufnehmen können und dass wir Euch alle wieder einmal in der Halle antreffen.

P.S. Wer sich detailliert mit unserem Covid-19-Schutzkonzept auseinandersetzen will, findet hier die ausführliche Version, die durch die Verantwortlichen Stellen der Berufsschule Bülach wie auch der Primarschule Hohfuri gutgeheissen wurde.

 

1 Reply to "Endlich wieder PingPong!"

  • comment-avatar
    Michael Marquardt
    6. Juni 2020 (8:32)
    Reply

    Guten Morgen! Habe eben die neuen Regeln, entsprechend der Situation gelesen. Wäre es nicht besser mit einer Anmeldeliste „zufahren“. So könnten doch unnötige Anfahrten und Wartezeiten am Halleneingang vermieden werden. Ausserdem wäre es besser, um allen die Möglichkeit eines Trainings zu gewähren . Grüsse Michael


Got something to say?

Some html is OK