Tumult bei den Minigolf Masters 2019

Wenn das so weitergeht, müssen wir bald ein unabhängige Untersuchungskommision einsetzen um die Frage zu klären, warum unsere Minigolf Masters nie reibungslos über die Bühne gehen können. Letztes Jahr hielten uns Betrugsvorwürfe in Atem, dieses Jahr ein Rekurs. Aber das Wichtigste zuerst:

Die offizielle Rangliste

War verbotene Ausrüstung im Spiel?

Durch die Abwesenheit von Golfprofi André Fröhlich hätte man eigentlich davon ausgehen können, dass die Masters dieses Jahr frei von Skandalen bleiben. Doch heuer gab mutmasslich irreguläres Equipment zu reden.

Yunus wollte sich nicht auf die Ausrüstung ab Stange verlassen und brachte kurzerhand seinen eigenen Schläger mit; eine Angewohnheit, die schon bei der Bowling-Night zu reden gab, wo Meister Oezemre mit seiner eigenen Kugel im schmucken Rollköfferchen anrollte. Wenn der TTC Bülach dereinst einen Ausflug an die Seniorenweltmeisterschaften nach Las Vegas macht, können wir wohl davon ausgehen, dass Yunus auch mit seiner eigenen Boeing 737 am Treffpunkt steht. Nur gut das wir mit Markus Trachsler auch einen erfahrenen Piloten unter unseren Mitgliedern haben, der die Kiste dann auch fliegen könnte; aber ich schweife ab. Unser Shooting Star Enis Aygün operierte zwar mit dem vor Ort zur Verfügung gestellten Schläger brachte aber seinen eigenen Ball mit. Wären die beiden im Mittelfeld der Tabelle versumpft, hätte wohl niemand etwas zu husten gehabt. Aber Yunus belegte in der Rangliste den zweiten und Enis sogar den ersten Platz und so liess der Rekurs aus der Konkurrenz nicht lange auf sich warten.

Die Rekuskommission der FMGM (Fédération Mondiale de Golf Mini) wies diesen Rekurs aber noch am selben Tag ab. Begründung: «Die Beschaffenheit der Ausrüstung ist durch das Reglement zwar streng geregelt, nicht aber deren Herkunft. Kiener hätte ebenfalls einen eigenen Ball und Schläger mitbringen können, so lange diese den technischen Vorschriften entsprochen hätten» verkündete Antoine De Regulière, der Chef der Rekurskommision in der TV-Spezialsendung kurz nach der Liveübertragung der Minigolf Masters 2019. Ferner sei auch seitens des Veranstalters TTC Bülach keine Verletzung der Informationspflicht zu beanstanden. «Man darf davon ausgehen, dass alle AthletInnen die Regeln kennen, die sich für ein so wichtiges und prestigeträchtiges Turnier anmelden» dozierte Sportanwalt De Reguliére weiter.

I’ll be Back!

«Dann hole ich die Giugiaro-Trophy halt nächstes Jahr», gab sich Rekürsler Kiener im Rahmen der Afterparty sportlich und gratulierte den Gewinnern Yunus und Enis im Beisein der Minigolf-Legende Marcel Noack. «Ich würde liebend gerne einmal an den Minigolf Masters mitmachen» schwärmte der mehrfache Minigolf-Weltmeister aus Mainz. «Da ich aber nicht Tischtennis spielen kann, wird mir dieses legendäre Turnier wohl auf ewig verwehrt bleiben» räumte Noack weiter ein. «Wir beraten im Vorstand zur Zeit, ob wir Marcel Noack im nächsten Jahr eine Carte Blanche geben wollen. Schliesslich wäre es spannend zu sehen, wie gut er sich gegen unsere Stars über Wasser halten kann» meinte Martin Furer, Präsident des TTC Bülachs, auf Anfrage der Zeitung «Sportbild am Sonntag».

Eiscrème heilt alle Wunden

Nach dem offiziellen Teil des Turniers zogen sich die AthletInnen dann zum traditionellen Coupe-Diner zurück um die diesjährigen Minigolf-Masters im kleinen Rahmen ausklingen zu lassen. Zum ersten Mal mit dabei: Manuela Blatter, die sich bei ihrer ersten Teilnahme auf dem hervorragenden 6. Platz spielte. Sie kann sich auf diesen Lorbeeren bei den Damen aber leider nicht lange ausruhen. Auch wenn Anke, Luisa, Aurelia und Gabriella dieses Jahr noch keine wirkliche Konkurrenz darstellten wird sich Monika, die Partnerin von Yunus Oezemre, nach ihrem krankheitsbedingten Ausfall bei den nächsten Minigolf Masters fulminant zurückmelden und das Teilnehmerinnen-Feld so richtig aufmischen, davon sind sämtliche Buchmacher in den Wettbüros überzeugt.

Wie Weiter?

Nach den Minigolf Masters ist vor der Velotour, der Verwanderung und der «Got Balls?»-Bowling Night. Besser ihr notiert Euch die nächsten Club-Highlights bereits im Eurem Kalender. Nicht dass ihr dann ausgerechnet am Datum unseres legendären Weihnachtsmarkts Eure Hochzeit ansetzt.











No Replies to "Tumult bei den Minigolf Masters 2019"


    Got something to say?

    Some html is OK