Minigolf Masters: Der Triple-Albatross ist entthront!

Philippe Walsch (3.v.l.) ist der neue Minigolf-Champion des TTC Bülachs. In einem packenden Kampf setzte er sich gegen seine engsten Verfolger Frank Willing auf Platz 2 (4.v.l.) sowie Sascha Rossier (2.v.l.) und den letztjährigen Champion André «Triple-Albatross» Fröhlich (1.v.l.) durch (beide punktgleich auf Platz 3) Das Ergebnis im Detail:


  • Mamma Mia, Gianni Vincenti hätte nur einen Punkt mehr gebraucht um in den Medaillenrängen zu landen. Der 7er auf Bahn 7 trennte den feurigen Italiener von einem Triumph auf dem Podest.
  • Gabriella Muratori hat trotz ungewöhnlicher Penholder-Technik brilliert.
  • Lorenzo Vincenti, Heinz Bösch, Christoph Hutter und Philippe Walsch konnten einen Hole-In-1 verbuchen.
  • «Eingeböscht» wird als neues Wort ins Golfjargon eingeführt. Dies weil Heinz Bösch mit einer massiven 2er-Serie über den Minigolfplatz fegte. Leider fing er mit den 2ern bisschen zu spät an, dass es für das Podest gereicht hätte.
  • Familie Willing erschien zu dritt und holte deshalb den Familien-Super-Preis!
  • Mit Catherin Binder nahm sogar ein Mitglied des Tischtennis Clubs Niederhasli teil. Sie kam als Begleitung von Christoph Hutter, deshalb sind jegliche Verdachtsmomente in Sachen Clubspionage haltlos.
  • Der Letztjährige Champion André Fröhlich gewinnt den Fairplay-Preis weil er für seine KonkurrentInnen die bereits eingedunkelte Golfbahn mit dem Handy beleuchtete. (Böse Zungen behaupten jedoch, dass er seinen GegnerInnen den reglementarisch zugesicherte Dämmerungs-Bonus von je minus zwei Schlägen nicht gönnte)
  • Die Minigolf-Masters 2018 gehen als nachwuchsreichster Event in die jüngere Geschichte des TTC Bülachs ein. Mit Aurelia, Luisa und Lorenzo waren gleich drei junge Shooting Stars auf dem Green … ehm … Red.

Kurz nach der offiziellen Rangverkündigung kursierten plötzlich unschöne Gerüchte:

Die unabhängige Prüfungskommission der MGDKA (Minigolfdopingkontrollagentur) wies auf Anfrage der Zeitung  «Sportbild am Sonntag» zum Wahrheitgehalt dieser Gerüchte darauf hin, dass es sich beim Urheber dieser Vorwürfe um den entthrohnten letztjährigen Minigolf-Champion handelt. Da er als Organisator auch gleich selbst die Disqualifikation des Siegertrios aussprach sei der Wahrheitsgehalt als «sehr gering» einzuschätzen.

2 Replies to "Minigolf Masters: Der Triple-Albatross ist entthront!"

  • comment-avatar
    Gabriella
    7. August 2018 (21:55)
    Reply

    War ein super Abend! Danke fürs organisieren und den tollen Bericht!!!

  • comment-avatar
    Anonym
    8. August 2018 (14:53)
    Reply

    Der Doping-Skandal war echt! Ich fordere eine Wiederholung des Masters sowie lebenslängliche Sperre für die drei gedopten Herren!!!


Got something to say?

Some html is OK