TTC Bülach Nachwuchs macht Kantonsfinale unsicher

Altermatt, Luca Altermatt. 8 Jahre alt und seit gut einem Jahr Junior beim TTC Bülach. Nach erfolgreichem Abschneiden in den Lokalausscheidungen reiste der Junior aus Winkel heute ans Kantonsfinale der «School Trophy» Schülermeisterschaften nach Wädenswil.

Er wurde in einer Dreiergruppe zugelost. Gegen die etwas älteren Mitstreiter aus Affoltern a.A. und Buchs ZH gelang Luca leider kein Satzsieg. Dennoch steigerte er sich im Verlaufe der einzelnen Sätze, verpasste nur ganz knapp seinen ersten Satzsieg und wurde somit Gruppendritter.

In der Trostrunde gelang ihm dann gleich zu Beginn der erste Satzerfolg. Beim Satzrückstand von 1:2 zeigte Luca seinen Kampfgeist und zwang seinen Gegner in einen entscheidenden fünften Satz. Coach Christophe und Mutter Annina fieberten richtig mit und waren mindestens so angespannt wie Luca. Leider reichte es nicht ganz zum Matchgewinn. Mit 8:11 verabschiedete sich der Bülacher Youngster vom diesjährigen Kantonsfinale.


Es war eine Freude dem Jungen zuzuschauen, der trotz technischem Rückstand grossen Siegeswillen und Spielfreude zeigte. Luca hat an diesem Turnier vielleicht keine Matches gewonnen, aber vertvolle Erfahrungen, die man nur im echten Spiel gegen unbekannte GegenerInnen sammeln kann. Und mit jedem Training kommt unser mutiger PingPong-Junior seinen ersten Erfolgserlebnissen näher.

Super gemacht Luca! Auch Weltmeister haben einmal genau so angefangen: Schritt für Schritt. Zuerst Gewinnt man Punkte, dann gewinnt man Sätze, dann Matches, dann Turniere und Meisterschaften. Jan Owe Waldner, eine der grössten Tischtennis-Legenden aller Zeiten, soll einmal gesagt haben: «Wenn ich verliere lerne ich 10 Mal mehr als wenn ich gewinne»

No Replies to "TTC Bülach Nachwuchs macht Kantonsfinale unsicher"


    Got something to say?

    Some html is OK