Kurznews: vermarktet, verletzt und verloren

Jetzt für unsere traditionellen Weihnachtsmarkt anmelden

15. Oktober 2018 – Am 23. – 25. November 2018 findet in der Altstadt von Bülach der traditionelle Weihnachtsmarkt statt. Der TTC Bülach ist mit seinem legendären Stand natürlich auch wieder dabei. Gemäss den Statuten sind alle Clubmitglieder dazu verpflichtet, mindestens eine Schicht an unserem Stand zu übernehmen.  Auch dieses Jahr verkaufen wir wieder Crepes, Jagertee, Kafi PingPong und Punsch. Der Doodle zu Eintragen Eurer Schicht ist noch bis 16. November geöffnet. Danach werden alle Mitglieder, die sich noch nicht angemeldet haben durch den Vorstand eingeteilt.

Spitzenspieler Kiener verletzt

17. Oktober 2018 – Die Titelträume von Erich Kiener, dem zweitplatzierten des letztjährigen Ranglistenturniers, sind leider geplatzt. Der Spitzenspieler des TTC Bülachs musste im zweiten Spiel seiner zweiten Ranglisten-Runde W.O. geben. Die Rückenschmerzen, die Kiener schon länger plagen, meldeten sich im dümmsten Moment zurück und zwangen die «Rückhand des Todes» zur Aufgabe. «Er wird sich schonen müssen, danach beginnen wir wieder mit dem Aufbautraining» verrät der Mannschaftsarzt von Bülach 1 gegenüber der Zeitung Sport-Bild. «Aber Kiener ist ein harter Hund, der packt das. Sein grösster Feind ist seine Ungeduld. Kiener steht nach Verletzungen meistens früher wieder am Tisch, als es gut für ihn ist. Ich werde diemal aber ein strengeres Auge darauf haben» versichert der renomierte Sportarzt.

Schweizer Cup: Sarnen gewinnt klar

18. Oktober 2018 – Der TTC Bülach verliert gegen den übermächtigen TTC Sarnen klar mit 2:13. Nur Amin Awad konnte der Klassierungsübermacht aus 13, 9, 6, 6, 6, 5 etwas entgegenhalten und gewann gegen zwei 6er. Somit ist der TTC Bülach in der ersten Hauptrunde des Schweizer-Cups ausgeschieden und muss auf das nächste Jahr hoffen. Die Aussichten sind nicht schlecht; die geheimen Transfer-Verhandlungen mit einigen hochkarätigen Spielern stünden kurz vor dem Abschluss, wie eine anonyme Quelle durchsickern liess.

 

 

 

No Replies to "Kurznews: vermarktet, verletzt und verloren"


    Got something to say?

    Some html is OK