Corona Update: Zertifikatspflicht für Erwachsenentraining und Meisterschaft

Aktualisiert am 11.09.2021 – Von der aktuellen Verschärfung der Zertifikatspflicht durch den Bundesrat ist auch der TTC Bülach betroffen. Leider qualifizieren wir uns – mit Ausnahme des Nachwuchstrainings – nicht für die Ausnahmeregelung „Beständige Gruppe mit maximal 30 TeilnehmerInnen“ da allein im letzten Monat über 40 verschiedene Personen unser Training besuchten. Und wenn wir uns nicht an die Vorgaben des Bundesrates halten riskiert der TTC Bülach – analog zu Gastro- und Eventbetrieben – eine Busse von 10’000 Franken. Ferner hat der STTV und der OTTV bereits erlassen, dass ausschliesslich Personen mit einem Zertifikat in der Meisterschaft spielen dürfen.


Daraus hat der Vorstand folgende neuen Bestimmungen abgeleitet:

Fürs Training und die Meisterschafts-Spiele der Erwachsenen gilt ab Montag 13. September bis mindestens 24. Januar 2022 generelle Zertifikatspflicht.

  • Um den Überprüfungs-Aufwand so klein wie möglich zu halten bittet der Vorstand alle geimpften und genesenen Personen einen Screenshot ihres Zertifikats (mit komplett sichtbarem QR-Code sowie sichtbarem Gültikeitsdatum) an unsere Aktuarin Gabrielle Muratori zu senden. Sie führt – unter Einhaltung aller Datenschutzbestimmungen – eine Liste mit geimpften Mitgliedern. Die so erfassten Personen sind ohne weitere Einschränkungen zum Trainings- und Meisterschafts-Betrieb zugelassen.
  • Mitglieder mit einem aktuellen Antigen- oder PCR-Test müssen ihr Zertifikat ungefragt und aus eigener Initiative vor jedem Training oder Meisterschaftsspiel bei einem Mitglied des Vorstands in der Halle überprüfen lassen. Sie sind dann für die Dauer der Gültigkeit ihres Zertifikats ohne weitere Einschränkungen zum Trainings- und Meisterschafts-Betrieb zugelassen.
  • Bei Heimspielen sind die Kapitäne unserer Mannschaften angehalten, die Zertifikate der Gäste zu überprüfen. Dies lässt sich ganz einfach mit der App „Covid Check“ bewerkstelligen.
  • Dafür entfallen sämtliche andere Einschränkungen wie Eintragen in die Präsenzliste, Einhaltung des Mindestabstandes oder Empfehlung zum Tragen einer Schutzmaske.

Keine Zertifikatspflicht im Juniorentraining:

  • Da unser Nachwuchstraining die Teilnehmerzahl von 30 verschiedenen Personen (Junioren und Trainer) nicht überschreitet, gilt dies als beständige Trainingsgruppe.
  • Dagegen werden die bisherigen Schutzmassnahmen wie Abstand halten & Anwesenheitsliste weitergeführt.

Sicher ist, dass nichts sicher ist

Da sich die Situation kurzfristig ändern kann, empfielt es sich vor jedem Trainingstag schnell auf unserem TTC-Kalender, dem Kalender von ClickTT und den Whatsapp-Chat schlau zu machen.


Für alle, die sich noch genauer mit den Regelungen auseinandersetzen wollen, hier das aktuelle und ausführliche Corona-Schutzkonzept des TTC Bülachs.

No Replies to "Corona Update: Zertifikatspflicht für Erwachsenentraining und Meisterschaft"


    Got something to say?

    Some html is OK