Corona-Update: Meiterschaftsbetrieb unterbrochen, Eingeschränktes Training

Auf der Basis der Entscheidungen des Bundesrates hat der Zentralvorstand Swiss Table Tennis heute mittag in einer ausserordentlichen Sitzung einstimmig beschlossen, den Spielbetrieb in allen Ligen mit Ausnahme der Nationalliga A ab morgen Freitag, 30.10.2020 bis auf weiteres zu unterbrechen. Hier findet ihr die ensprechende Ankündigung.
Basierend auf diesen Vorgaben hat der Vorstand des TTC Bülach folgendes beschlossen:

Meisterschaftsspiele von heute abend im Hohfuri finden statt

Die Beiden Heimspiele von heute abend werden noch gespielt. Natürlich unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften, Präsenzliste und Abstände. Die Spiele finden ohne ZuschauerInnen statt. Es herrscht allgemeine Maskenpflicht bis an den Tisch und ebenfalls fürs Doppel, da dort die Abstände nicht eingehalten werden können. Die Einzel können ohne Maske gespielt werden. Neben den Matches findet KEIN TRAININGSBETRIEB statt.

Heimspiel von morgen Freitag abgesagt

Das geplante Heimspiel für morgen ist abgesagt. Es findet ebenfalls KEIN TRAININGSBETRIEB statt.

Eingeschränktes Training ab 2. November

Trainings sind grundsätzlich in Gruppen bis zu 15 Personen erlaubt. Pro Person muss dabei eine eigene Fläche von 15 Quadratmetern zur Verfügung stehen, ansonsten muss mit Maske trainiert werden. Damit wir trotz der Begrenzung der maximalen Anzahl Spieler und aller Sicherheitsvorschriften in der Halle eine faire Verteilung der Trainingmöglichkeiten hinbekommen, findet das Trainig bis auf weiteres auf Anmeldung statt. Alle Infos dazu findest Du hier.

Vielen Dank für Euer Verständnis und Eure Geduld. Stay Safe!

 

Für alle, die sich noch genauer mit den Regelungen auseinandersetzen wollen, hier das aktuelle und ausführliche Corona-Schutzkonzept des TTC Bülachs.

No Replies to "Corona-Update: Meiterschaftsbetrieb unterbrochen, Eingeschränktes Training"


    Got something to say?

    Some html is OK