Celluloid oder Cellulite? Der präsidiale Midseasonbericht

Liebe Vereinsmitglieder, geschätzte TTC Bülach-Supporter

Das Jahr neigt sich bereits wieder dem Ende und ich möchte die Gelegenheit nutzen, um auf ein spannendes und abwechslungsreiches Jahr 2018 zurückzuschauen.

Ich möchte mich wie jedes Jahr kurz bei allen Helfern und vor allem bei meinen geschätzten Vorstandsgspändli für die geleistete Arbeit in den Gunsten des TTC Bülach ganz herzlich bedanken. In Zeiten wo der Präsident immer noch mit Trainingsabsenz glänzt (ich glaube es wird nicht besser), ist es umso wichtiger einen funktionierenden Vorstand zu haben. Es ist und bleibt nicht selbstverständlich was ihr leistet für den Verein.

Sportlich möchte ich einen Zwischenstand nach abgeschlossener Vorrunde machen: Bülach 1 rangiert sich zu Saisonhalbzeit auf Platz 2/8, Bülach 2 steht aktuell auf Platz 6/7, Bülach 3 findet man auf Platz 2/7, Bülach 4 steht mit Platz 5/7 zu Buche und zu guter Letzt finden wir Bülach 5 auf Platz 5/7. Wir als Verein dürfen durchaus auf eine positive Zwischenbilanz zurückschauen und sind gespannt was noch alles in der Rückrunde möglich ist.
Angriff total!!!

Genau so wichtig ist aber auch der gesellige Zwischenstand der Saison 2018/2019. Da kann ich ebenfalls nur positiv zurückschauen. Viele bis sehr viele Teilnehmer an verschiedenen Events, guter kameradschaftlicher Umgang miteinander und Gott sei Dank die Stummfunktion für den WhatsApp-Chat.

Geniesst die Tischtennis freie Zeit und verbringt diese mit euren Familien und Freunden, und für diejenigen welche ohne PingPing einfach nicht können: Donnerstags ist die Halle offen. Ich wünsche allen Mitgliedern, BesucherInnen und Tischtennis-interessierten schöne Festtage und einen guten Schupf ins neue Jahr. In diesem Sinne: Lasst Plastik-Bälle Bälle sein, ehret die alten celluloid (oder doch cellulite) und bleibt gelassen bis die neuen da sind. Sie kommen, soviel sei versprochen!

Euer Vereinspräsident
Martin

Anmerkung der Redaktion: Unseren Vereinspräsidenten Martin Furer kennen die meisten nur vom Hörensagen. Es gibt Gerüchte, die seine Existenz gar anzweifeln. Aber macht Euch keine falsche Hoffnungen: Martin ist über alle Vorgänge im Verein stets bestens informiert und trägt als unermüdlicher Helfer im Hintergrund dazu bei, das es beim TTC Bülach so rund läuft. Der Vorstand will darum diese Gelegenheit nutzen und sich auch ganz herzlich bei Martin bedanken. Martin ist wie Gravitation: Man sieht sie nicht und doch sorgt sie dafür, dass wir alle schön auf dem Boden bleiben.

No Replies to "Celluloid oder Cellulite? Der präsidiale Midseasonbericht"


    Got something to say?

    Some html is OK