Weihnachtsmarkt-Tagebuch: «Sieben Crêpes bitte»

Tagebucheintrag vom 25. November 2018:

Liebes Tagebuch,

Ein wunderschönes und ereignisreiches Weihnachtsmarkt-Wochenende in Bülach ist wieder Geschichte. Der TTC Bülach hat mit seinem charmanten Stand viele Leute angezogen. Ich bin viel zu früh am stimmungsvollen Stand ( Sonntags-ÖV-Zeiten geschuldet) und bin sehr froh Philippe Walsch schon anzutreffen. Er ist schon lange fleissig. Hinter den Kulissen sind schon viele TTC-Mitglieder emsig am Werk!

Super Teams waren da am Arbeiten. Meines war eine sehr gelungene Mischung mit dem ungekrönten MC André Fröhlich (Master of Crêpes), Yunus das Multitalent und René der zuverlässige Kassier und Jager-Tee-Spezialist. Ich durfte mich meiner Lieblingsdisziplin, dem Kaffee Ping Pong widmen. Meine Sahnehaube kann sich sehen lassen. Andrés Nutella Crêpes waren übrigens der Renner bei unserer kleinen Kundschaft. Ich glaube wir sind sehr gut beim anspruchsvollen Weihnachtsmarkt-Publikum angekommen. So meinte zum Beispiel eine sympathische Dame ob wir alle zusammen Tischtennis spielen, wir seien ja eine tolle Truppe. Danke für das Kompliment!

Als diverse Junioren des TTC Bülach unseren Stand besuchen, bleiben ihre Blicke stolz auf den TV-Screens haften: „das ist ja Philippe! – das ist ja Thomas Albrecht!“ Fasziniert schauten vor allem jüngere Besucher gerne unseren gelungenen Videos des Multimedia-Cracks Sascha zu.

Sonntag Abends fuhr meinen KollegInnen der Schreck in die Glieder, als ein Standbesucher 7 Crêpes verlangte. Hilfe!!! Zum Glück entpuppte sich die Stimme aus dem Dunkeln als unser lieber Erich und es konnte aufgeatmet werden! So jetzt ist die Schicht vorbei und es ist Zeit den Markt noch privat zu geniessen. Wobei es uns immer wieder zu den TTC-Kolleginnen zieht… Als wir uns viel später verabschieden stehen schon die unermüdlichen Abbau-Helfer bereit und haben noch einige Arbeit vor sich…Danke dafür!!!

Nachdem mir der liebe Gianni zum Abschluss noch einen ordentlichen Kaffee Ping Pong gemixt hat (oh ja) falle ich glücklich und müde ins Bett. Ich freue mich schon jetzt wieder auf’s nächste Jahr mit dem Weihnachtsmarkt Bülach und unserem TTC!

Gabriella

No Replies to "Weihnachtsmarkt-Tagebuch: «Sieben Crêpes bitte»"


    Got something to say?

    Some html is OK